Keine Zeit nebenberuflich durchzustarten? Jetzt nicht mehr:

Ein Erfahrungsbericht wie ich trotz 24 Stunden mein Glück geschmiedet habe.

Neulich traf ich einen Kollegen der frisch in einem neuen Job angekommen ist. Er erzählte mir wie viel Zeit er auf der Arbeit verbringt und wie selten er noch zu irgendetwas anderem kommt.

Als ich ihn jedoch fragte wie viele Stunden er in der Woche arbeitet sagte er „Mit Überstunden vielleicht 43 – 44 Stunden.“. Nun gut.

Das mag vielleicht für den ein oder anderen nicht gerade wenig sein, nichtsdestotrotz mache ich auch meine 40 Stunden, baue nebenbei 2 Online Unternehmen auf, gehe regelmäßig zum Sport und schaffe es sogar Haushalt, Freunde und Familie unter einen Hut zu bringen!

Wie das geht? Das erfährst du in diesem Artikel:

Legen wir los:

Die Woche hat mehr als 40 Stunden

Nehmen wir an du hast einen ganz normalen Job und arbeitest ebenso 40 Stunden in der Woche. Damit hast du noch 128 Stunden in der Woche. Ziehen wir nun den Schlaf ab zu dem ich später noch deutlich komme, hättest du bei 8 Stunden Schlaf noch satte 72 Stunden in der Woche.

Okay. Ich komme dir noch etwas entgegen. Ziehen wir noch 1 Stunde am Tag für Fahrt zur Arbeit ab und 2 Stunden um dich morgens fertig zu machen.

Damit bleiben dir immer noch 51 Stunden! Du willst wissen wie ich es schaffe neben meinem Job so viel zu machen?

Dann frag dich zuallererst was du mit diesen 51 Stunden in der Woche machst. Weder Haushalt, noch irgendeine andere Kleinigkeit nehmen dir 51 Stunden deiner Zeit pro Woche weg.

Selbst wenn du 45 Stunden pro Woche arbeitest, hast du immer noch sehr viel Zeit die du anderweitig verwenden kannst. Aber vielleicht bist du ja nach der Arbeit müde und erschöpft?

Wirf den Fernseher aus dem Fenster

Aber warte bis keiner mehr unten vorbeiläuft ehe ihn jemand auf den Kopf bekommt. Hol dir jetzt am besten ein Blatt Papier und einen Stift zur Hand und plane deinen Tag.

Wann wirst du was machen, warum und wie lange wird es dauern?

Wenn Fernsehen auf dieser Liste steht, dann komme ich persönlich bei dir vorbei und trete dir in den Hintern. Du möchtest dich von der Arbeit ablenken?

Dann lies ein Buch, koch etwas, mach etwas mit deinen Freunden. Mach eines der Dinge wofür dir die Zeit fehlt. Mach das, was der Grund ist warum du diesen Artikel liest.

Aber wirf vorher die viereckige Teufelskiste aus dem Fenster, denn auf der Welt gibt es nichts was mehr Zeit raubt als dieses Ding.

Du fragst dich wie ich die Zeit finde so viel neben meiner Arbeit auf die Beine zu bringen. Ich habe weder Kabel- noch Satelliten-Fernsehen. Nein auch kein IP-TV. Den Fernseher in meiner Wohnung nutze ich nur für die Arbeit.

Ansonsten steht die Kiste in der Gegend rum und sammelt Staub. Und das sollte deine auch. Am besten im Keller.

Wenn ich erschöpft von der Arbeit bin, dann lese ich ein Buch oder gehe mit Freunden weg um abzuschalten. Nichts davon sorgt dafür, dass ich langsam degeneriere.

Okay, gehen wir nun deine Ziele an.

Zeit hast du aber wo fängst du an?

Wenn du nun genug Zeit gefunden hast und deinen Tagesplan optimiert hast kommen wir zu deinen Zielen und Wünschen.

Wonach sehnst du dich? Wovon träumst du und was wolltest du schon immer mal machen?

Sind es einfach nur Hobbys die du nun Stück für Stück in deinen Plan integrierst oder hast du Ziele und möchtest auch nebenbei etwas Eigenes aufbauen?

Jetzt hast du die Zeit an deinen Zielen zu arbeiten und deine Träume zu erfüllen. Aber Vorsicht. Versuch nicht alles auf einmal zu machen. So fällst du nur in deine alten Gewohnheiten und wirst wieder keine Zeit finden.

Nimm dir eine Sache vor die schon lange auf deiner Wunschliste stand. Du möchtest Selbstständig werden? Dann mach dich nebenberuflich Selbstständig und fang langsam an. Überstürze nichts und kündige nicht von heute auf morgen.

Du möchtest Kajak fahren? Gut. Aber nimm nicht nebenbei auch noch Bergsteigen und Ski-Fahren auf den Plan. Plane deine Ziele gut ein und strapaziere diese nicht aus indem du dich selbst mit zu vielen Aktivitäten belastest.

Du hast nun genug Zeit deine Ziele Stück für Stück zu erreichen, oder wie ich ein Online Business aufzubauen.

Fazit

Was sind deine aktuellen Ziele oder Pläne? Hast du auch einen genauen Plan wann du welche Aktivitäten abarbeitest?

Schreib es uns in die Kommentare!

Wenn du noch mehr darüber wissen willst, wie du deine Ziele erreichen kannst, dann hol dir unseren kostenlosen Online Kurs „In 30 Tagen zum Erfolg“. Melde dich einfach weiter unten in der Box an. Es ist kostenlos.

vladimir kusnezow

Vladimir Kusnezow

Gründer und Autor von PRODUCTIVITYMIND

Rad des Lebens Morgenroutine Gewohnheiten Mindset Workflow

Rad des Lebens E-Book

...

ARTIKEL VON VLADIMIR | ABONNIEREN UND KOSTENLOSEN KURS STARTEN

Vladimir ist der Gründer von PRODUCTIVITYMIND. Neben seiner Arbeit an PRODUCTIVITYMIND ist Vladimir als selbstständiger Copywriter und Content Marketing Berater tätig. Finde mehr über ihn heraus:

Pin It on Pinterest

Share This

Zum KOSTENLOSEN Download anmelden

x