Der ultimative Trello Guide

Eine begeisternde Anleitung wie du effektiv Trello für deine Produktivität nutzt

Trello ist ein Werkzeug voller Power! Es unterstützt uns nicht nur beim Aufbau bei PRODUCTIVITYMIND, sondern ist praktisch der Grundstein dieser Plattform. Aber Trello ist für weit mehr gedacht als eine Plattform aufzubauen.Du kannst es in deinem kompletten Alltag nutzen. Ob für die Arbeit, privat oder im Projektmanagement.

In diesem Artikel führe ich dich in Trello ein und zeige dir:

Legen wir los:

Was ist Trello?

Im Grunde genommen ist es ein sehr simples Projektmanagement-Tool. Um es zu bedienen, brauchst du weder eine Anleitung noch ein Buch zu lesen. Mittlerweile ist Trello sogar auf Deutsch verfügbar, was den Einstieg noch weiter erleichtert.

Mit Trello kannst du praktisch alles machen, wozu deine Kreativität im Stande ist. Neben Projektmanagement kannst du auch Redaktionspläne erstellen, deine Ziele verfolgen oder seit neustem sogar ganze Webseiten erstellen. Letzteres hat sogar mich überrascht.

Welchen Verwendungszweck hat Trello?

Wie bereits erwähnt, wurde Trello im ersten Schritt dazu gebaut, um Projektmanagement einfach und effektiv zu gestalten. Dank unterschiedlicher Boards, Listen und dazugehörigen Checklisten ist das auch durchaus gegeben.

In nur wenigen Schritten kannst du so ein ganzes Projekt anlegen. Trello hat sehr einfache Funktionsweisen. In der Übersicht findest du deine gesamten Bords:

Trello Board

Hier siehst du oben deine privaten Boards, auf die nur du Zugriff hast. Weiter unten siehst du zwei unterschiedliche Teams bei mir. Auf diese Boards haben auch ausgewählte Teammitglieder Zugriff.

In der kostenlosen Version hat jedes deiner Teammitglieder den vollen Zugriff auf alle Bords. Wenn du zusätzlich unterschiedliche Zugriffberechtigungen haben möchtest, dann empfehle ich dir die Business-Variante.

Jedes Board kann im Prinzip bereits ein eigenes Projekt sein. In den Boards hast du nochmal unterschiedliche Listen und dazu kannst du auch verschiedene Karten anlegen:

Trello Board

Sowohl die Listen als auch die Karten kannst du per Drag-and-Drop einfach hin und her schieben. Easy. Mit den Listen kannst du zum Beispiel unterschiedliche Projektstadien erstellen und mit den Karten dementsprechend unterschiedliche Aufgaben.

Aber damit hört es nicht auf. Jede Karte kann sowohl Notizen aufnehmen als auch ganze Checklisten. Zusätzlich kannst du sie farbig markieren:

Trello Karte

Dazu kann jeder deiner Teamkollegen außerdem jede Karte kommentieren. So kannst du Feedback deiner Kollegen oder auch den aktuellen Arbeitsstatus einholen. Zusätzlich kannst du Karten auch abonnieren und bei jeglicher Veränderung eine Benachrichtigung erhalten.

Außerdem kannst du auch weitere Dateien und Dokumente anhängen. So musst du praktisch nicht mehr die Tools wechseln, sondern direkt aus dem Backend heraus arbeiten.

Auf welchen Plattformen kannst du Trello nutzen?

Und wenn du denkst, es geht nicht besser, geht es doch. Trello ist für alle Plattformen verfügbar! Ob Android Smartphone, iOS, oder Desktop, es ist sowohl als App sowie als Browser-Version großartig zu nutzen.

Und bevor die wenigen Windows-Phone Nutzer losschießen: Microsoft hat die Windows-Phone-Sparte eingestellt und somit wird es keine normalen Smartphones mehr von diesem Hersteller geben.

Trello im Einsatz bei PRODUCTIVITYMIND

Wir verwenden das Tool als Schaltzentrale bei PRODUCTIVITYMIND. Kaum etwas läuft bei uns ohne ein Board zu verschieben oder eine Karte zu bearbeiten. Gerade auf unser Redaktionsplan-System sind wir recht stolz, auch wenn es zeitlich nicht immer hinhaut:

PRODUCITIITYMIND trello

Während die erste Liste nur eine Hilfestellung für neue Artikel ist, sollten die restlichen Boards nahezu selbsterklärend sein. Denn: genau in dieser Reihenfolge arbeiten wir sie auch ab. Von links nach rechts schnappen wir einen Artikel und arbeiten bis nach der Veröffentlichung daran, bis der Artikel am Ende in der „Done“-Liste landet.

PRODUCTIVITYMIND Trello

Und, wenn wir eine genaue Übersicht über den gesamten Redaktionsplan brauchen, dann schalten wir einfach auf die Kalenderansicht um. Hier können wir genau sehen, welchen Artikel wir für welchen Zeitpunkt geplant haben. Mit nur einem Klick!

redaktionsplan trello kalender

Wenn du eine noch bessere Übersicht haben willst, wie du deinen Redaktionsplan erstellst, dann empfehle ich dir den Artikel von Claudia Kauscheder auf dem Affenblog und für noch mehr Tipps Claudias Blog.

Trello in Kombination mit anderen Tools

Es ist praktisch das ultimative Produktivitätstool. Denn mit Trello hast du nicht nur eine perfekte Übersicht über all deine Projekte, sondern kannst es auch an deine anderen Tools anknüpfen.

Mit IFTTT kannst du Trello sowohl mit ToDoIst als auch mit Evernote verknüpfen. Damit kannst du einen ultimativen und automatisierten Workflow erstellen. Aber dazu kommen wir im Detail in einem späteren Artikel zu sprechen.

Fazit

Trello ist ein Tool, das du dir auf keinen Fall entgehen lassen solltest. Es ist kostenlos, es ist unglaublich mächtig und kann dir zu noch mehr Produktivität verhelfen. Und nach den ganzen Palette an Tools, die ich durchgetestet habe, kann ich behaupten, es gibt noch kein Tool auf dem Markt, das mit diesem Funktionsumfang und dieser einfachen Benutzeroberfläche mithalten kann.

Nun zu dir!

Verwendest du Trello bereits? Falls ja: für welche Bereiche und wie hast du deinen Aufbau strukturiert? Falls nein: wirst du unser Lieblingstool testen? Wir freuen uns auf deine Antwort in den Kommentaren ?

vladimir kusnezow

Vladimir Kusnezow

Gründer und Autor von PRODUCTIVITYMIND

ARTIKEL VON VLADIMIR | ABONNIEREN UND KOSTENLOSEN KURS STARTEN

Vladimir ist der Gründer von PRODUCTIVITYMIND. Neben seiner Arbeit an PRODUCTIVITYMIND ist Vladimir als selbstständiger Copywriter und Content Marketing Berater tätig. Finde mehr über ihn heraus:

Pin It on Pinterest

Share This

Zum KOSTENLOSEN Download anmelden

x