Das Gewinner Mindset – Wie du das perfekte Mindset erlernst

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du ein absolutes Gewinner-Mindset entwickelst.

Als ich zum ersten Mal über Träume und Ziele gesprochen habe, sind die Menschen zurückgeschrocken. Sie waren vollkommen perplex wie sich jemand Träume als Ziele setzen kann. Heute weiß ich aber, dass sie einfach nur Angst vor sich selbst hatten. Einen Traum als Ziel zu setzen erfordert viel harte Arbeit. Es wird Nächte geben an denen du nicht schläfst, Tage die nicht zu Ende gehen wollen.

Du wirst Versagen und Leiden auf deinem Weg treffen. Und nichts davon darf dich aufhalten. Du musst immer weitermachen und genau wissen wofür du es machst. Ist es die 100 Meter Yacht die du dir ersehnst? Die 1 Million Euro um in den Ruhestand zu gehen? Ein Traumhaus und eine glückliche Familie? Alles zusammen? Dann gebe ich dir mal einen kurzen Weckruf: Nichts davon kommt aus dem Nichts.

In diesem Artikel lernst du:

Legen wir los:

Der Traum ist der Beginn von Allem

Wenn du eine 100 Meter Yacht haben willst, dann musst du dir dafür den Arsch aufreißen. Du musst anfangen zu planen wie du an dein Ziel kommst und anfangen zu handeln. Du willst ein Traumhaus und eine glückliche Familie? Dann fang an dir den Arsch aufzureißen. Such dir einen Job neben dem Job und neben dem Job. Mach einen Plan wie das Haus aussehen soll, wie du es finanzierst und wann es gebaut werden soll. Geh in Bars, Theater, Diskos und fang an Frauen anzusprechen. Deine Traumfrau fällt nicht eines Tages vom Himmel! Du musst dich auf die Suche begeben.

Ein Gewinner Mindset heißt dir Tag für Tag, Stunde für Stunde für deine Ziele, deinen Traum den Arsch aufzureißen.

Egal ob du mal ein bekannter Entrepreneur (Neudeutsch für Unternehmer) werden willst, deinen Traumjob in dem Unternehmen deiner Träume erreichen willst, oder einfach Wohlstand erreichen willst. Mit dem Gewinner Mindset wirst du an dein Ziel kommen.

Du musst an deinen Traum glauben

Du wirst mit dieser Einstellung auf Gegenwind stoßen. Viele Menschen (vor allem die ältere Generation) werden dir kein Verständnis entgegenbringen. Sie werden dich für verrückt halten. Das ist mir auch selbst so ergangen.

Du darfst aber keine Zweifel an deinem Traum haben. Zweifel an deinem Traum heißt auch Zweifel an dir selbst. Aber der wichtigste Mensch auf Erden für dich, bist du selbst. Deswegen darfst du niemals an deinem Traum zweifeln.

Du musst fest daran glauben, dass du ihn erreichst. Manche Menschen glauben an Gott, manche an Allah, du musst mit derselben Kraft an dich und deinen Traum glauben. Wenn du aufwachst muss dein erster Gedanke dein Traum sein und wie du ihn erreichst, wenn du dich schlafen legst muss er dein letzter Gedanke sein.

Die Dinge werden nicht immer so laufen wie du es dir vorstellst. Du wirst an manchen Stellen scheitern, nicht weiterkommen, festsitzen. Aber du darfst niemals den glauben in dich verlieren. Es heißt Zähne zusammenbeißen und weitermachen!

Erschaffe einen Plan und ein Ziel

Hast du deinen Traum vor Augen? Weißt du ganz genau was du willst und kannst es dir vorstellen? Dann kommen wir zum nächsten Schritt. Du brauchst einen Plan. Wir müssen deinen Plan zu einem genauen Ziel machen.

Wenn du von einem Sportwagen träumst, brauchst du Geld. Schau nach wie viel Geld du brauchst. Es gibt bereits viele ordentliche Sportwagen die du gebraucht ab 50 000€ bekommst. Wenn es natürlich ein brandneues Modell sein soll sprechen wir von ab 200 000€.

Wie viel Geld verdienst du im Moment? Wo gehen deine Ausgaben hin? Überprüfe jeden Euro und frage dich selbst was du wirklich brauchst. Reduziere deine Kosten bis zum geht nicht mehr. Vielleicht musst du in eine kleinere Wohnung ziehen oder weiter weg von der Stadtmitte. Dein Ziel ist dein Traum und dafür musst du einiges in Kauf nehmen!

Rechne durch, was du monatlich sparen kannst. Wie viel kannst du monatlich zur Seite legen? Wie viele Monate brauchst du bis du deinen Traum erreichst? Zu lange? Dann frag nach einer Gehaltserhöhung. Reiß dir den Arsch auf und zeig warum du mehr Geld verdient hast. Nimm einen zusätzlichen Job an und neben dem Job noch einen Job. Nimm jede Arbeit an die du finden kannst um schneller an dein Ziel zu kommen!

Schreib dir alles auf, was dein Ziel ist, wie viel und was du dafür brauchst, was du dafür machen wirst und zieh den Plan rigoros durch! Nicht selten ist durch ein festes Commitment der ein oder andere Selfmade Millionär geworden.

Denke im kleinem und großem Maßstab

Oft beißt man sich daran fest, dass der Traum vielleicht zu groß ist, zu viel kostet, zu lange dauert, oder in diesem Leben einfach nicht erreichbar ist.

Deswegen solltest du dir 2 Denkweisen angewöhnen.

Der große Maßstab ist vielleicht das was dich so sehr belastet. Das Große und Ganze. Der Sportwagen. Die Kosten. Das Traumhaus.

Du kannst es dir aber viel einfacher machen und solltest es auch. Zerlege deinen Traum in Einzelteile. Setze dir kleinere Zwischenziele die du feiern kannst und gehe Schritt für Schritt auf dein Ziel zu. Dein Traum sind 1 000 000 €? Dann rechne alles durch und feier jeden 10 000€ Schritt. Oder jeden 50 000€ Schritt.

Mit kleineren Zwischenstopps steigt deine Motivation, deine Ausdauer und deine Willenskraft dein Ziel zu erreichen! So kannst du mit der Zeit den Willen eines echten Pitbulls entwickeln! Den wirst du bitter nötig haben.

Denk 3 Schritte vor und 3 Schritte zurück

Auf deinem Weg wirst du nicht nur Erfolg haben. Du wirst unheimlich oft stolpern und hinfallen. Dir werden von allen Seiten Steine in den Weg gelegt werden. Darauf musst du dich jetzt schon gefasst machen.

Und eine gute Möglichkeit diese Steine zu umgehen ist es mit ihnen zu rechnen.

Du musst sowohl deine nächsten 3 Handlungen planen um weiterzumachen als auch die letzten 3 immer Auge behalten. So kannst du bei einem Rückfall deinen Fall nach unten bremsen und ggf. sogar noch schneller zu deinem Ziel gelangen!

Wenn du Fehler machst, wirst du noch schneller daraus lernen und mit dieser Erfahrung noch schneller an dein Ziel kommen.

Geben und Nehmen

Das Universum kann dich bei deinen Plänen unterstützen, wenn du andere unterstützt. Wir Menschen bleiben trotz Krieg, Hungersnöten und Hasstiraden soziale Wesen die den Kontakt anderer Menschen brauchen.

Wir lechzen nach der Zustimmung anderer. Das System des Gebens und Nehmens ist so simpel und effektiv, dass nur ein Narr es nicht anwenden würde.

Umgib dich mit Menschen, die ähnliche Gedanken wie du haben. Menschen, die genauso hart für ihren Traum arbeiten und ihr Ziel erreichen wollen. Hilf ihnen dabei, unterstütze sie, gib ihnen Ratschläge bei Themen in denen du dich gut auskennst. Wenn du Menschen dabei hilfst ihre Ziele zu erreichen, werden sie dir das doppelt zurückzahlen.

Reziprozität ist ein unheimlich gutes Mittel um deine Ziele zu erreichen. Und ich spreche hier glücklicherweise aus Erfahrung! Vernetze dich und hilf anderen bei ihren Problemen. Die Menschen werden dir dafür danken.

Ein wachsendes Mindset

Manche Menschen denken, dass Stillstand oder eine Pause einfach nur Stillstand ist und mehr nicht. Leider muss ich dir eine kleine Wahrheit offenbaren. Stillstand ist in Wahrheit Rückschritt. Und das Tag für Tag.

Eine Pause von der Arbeit ist noch völlig im grünen Bereich. Wir wollen schließlich alle kein Burnout. Stillstand im Mindset ist aber ein gravierender Rückschritt.

Du musst immer weiter an dir wachsen. Neue Sachen ausprobieren und lernen. Sei es um dein Ziel weiter zu erreichen, oder um an deiner Persönlichkeit weiter zu wachsen. Niemand ist perfekt, aber Perfektion anzustreben ist nicht verkehrt.

Schau dich einfach mal um. Deine Kollegen, deine Bekannten, vielleicht sogar deine Freunde. Die meisten von ihnen arbeiten nicht an sich selbst. Seit Jahren sind sie da wo sie sind und kommen kein Schritt voran. Vielleicht versuchen sie dich sogar auf ihre Ebene herunterzuziehen.

Das ist das schlechteste Mindset das du haben kannst. Wenn du solche Menschen in deiner Umgebung hast, trenne dich nicht direkt von ihnen. Versuch ihnen zuerst deinen Weg zu zeigen. Wenn sie es nicht glauben, dann arbeite weiter und sie werden sehen, dass du erfolgreich bist mit deinen Plänen. Wenn sie jedoch dann neidisch über dich reden, musst du dich von ihnen trennen. Diese Menschen sind Gift für dich, deinen Traum und die Menschen die du liebst.

Je mehr du an dir arbeitest und dich entwickelst, desto resistenter wirst du gegen negative Einflüsse, desto besser wirst du Rückschläge verkraften und umso schneller wirst du dich erholen!

Du bist für dein Glück verantwortlich

Damit wären wir schon fast am Ende des heutigen Artikels. Vergiss niemals, dass du selbst für dein Glück verantwortlich bist. Niemand anderes. Es werden Menschen kommen, die sagen, dass sie nichts für ihr Versagen können. Sie wurden da hineingeboren. Die Gesellschaft ist schuld. Und welche Ausreden auch immer.

Aber es sind nur Ausreden. Ausreden damit sie nicht hart für ihren Erfolg arbeiten müssen und sich rechtfertigen können. Niemand anderes ist für dein Glück verantwortlich als du selbst.

Zu guter Letzt und weil es so unheimlich gut passt möchte ich dich zu unserem kostenlosen Kurs „Wie du deine Ziele erreichst“ einladen. Hier zeigen wir dir detailliert wie du ein gutes Ziel erstellst, einen machbaren Plan entwickelst und zahlreiche andere Tricks wie du zum Erfolg kommst. Wir freuen uns, wenn du zu uns stößt. Melde dich einfach in der Box weiter unten an.

Bis zum nächsten Mal,
Vladimir

vladimir kusnezow

Vladimir Kusnezow

Gründer und Autor von PRODUCTIVITYMIND

Rad des Lebens Morgenroutine Gewohnheiten Mindset Workflow

Rad des Lebens E-Book

...

ARTIKEL VON VLADIMIR | ABONNIEREN UND KOSTENLOSEN KURS STARTEN

Vladimir ist der Gründer von PRODUCTIVITYMIND. Neben seiner Arbeit an PRODUCTIVITYMIND ist Vladimir als selbstständiger Copywriter und Content Marketing Berater tätig. Finde mehr über ihn heraus:

Pin It on Pinterest

Share This

Zum KOSTENLOSEN Download anmelden

x